Seelsorge

Normalfall Seelsorge. Als seelsorgliche Gemeinde wollen wir Menschen durchs Leben begleiten.

 "Einer trage des anderen Last" gibt Paulus den christlichen Gemeinden mit auf den Weg (Brief an die Galater 6,2).
Seelsorge ist also nicht der christliche Not- sondern vielmehr der Normalfall. Und nicht nur Theologinnen und Theologen können Seelsorger sein. Seelsorge gehört zum Christsein dazu.
Seit 2009 haben in unserer Gemeinde verschiedene Seminare zu Themen und Wegen der Seelsorge stattgefunden. Zahlreiche Mitarbeitende haben an den Schulungen mit Gewinn teilgenommen.

Wenn sie ein seelsorgliches Gespräch wünschen, können sie sich direkt an Pfarrer Rolf Zwick oder Pfarrerin Eva Gabra wenden.
Unsere ehrenamtlichen Koordinatorinnen für Seelsorge, Annette Ruddies und Christel Nuhn, können sie ebenfalls jederzeit kontaktieren.
Sie geben ihnen gerne Auskunft über die aktuellen Angebote und vermitteln sie nach Möglichkeit an Mitarbeitende weiter, die zu Gesprächen bereit stehen.

Ansprechpartner

Christel Nuhn | 0201-730626
Annette Ruddies | 0201-608149
Pfarrer Rolf Zwick | 0201-8715463 |
Pfarrer David Gabra | david.gabra@weigle-haus.de 

oder an

 

Wir empfehlen außerdem auch das Angebot der Telefonseelsorge Essen:

Seelsorge